»Kultur lebt!«

Schluss mit Leere und Stille

Vom 22. Mai bis 27. Juni 2021 sendet die Kunst- und Kulturszene im Landkreis Regensburg ein Lebenszeichen. Nach Monaten des Lockdowns bringt das Kulturreferat des Landkreises zusammen mit dem Berufsverband Bildender Künstler*innen in Niederbayern und der Oberpfalz in der mühlen.kunst Eichhofen verschiedene Kunstschaffende aus der Region zusammen. Katja Barinsky, Ludwig Bäuml, Renate Christin, Ernst Geserer, Heinrich Glas, Gisela Griem, Hans Lankes, Johanna Obermüller, Thomas Rau und Christiane Olschewski alias Frischwassergrenze sowie Bettina Glas stellen ihre Werke aus.

Auch Künstler*innen aus anderen Kulturbereichen sollen in der Alten Mühle zu hören und zu sehen sein, darunter Katharina Claudia Dobner und Carl Klein (Performance), Anka Draugelates und Kilta Rainprechter (Klangkunst und Tanz) sowie die Musikerinnen die Nowak und ISA. Außerdem gibt es Blasmusik von Sigi Feldmeier und Herbert Pilz sowie eine musikalische Lesung von Schauspieler Martin Hofer und Klangarchitekt Heinz Grobmeier.

An den Donnerstagen wird der Ausstellungsraum für sie zur Bühne. Noch ist nicht sicher, ob das Publikum sie live oder als Projektion virtuell erleben wird. So oder so: Die Kultur im Landkreis Regensburg lebt!

Aktuelle Infos gibt es unter
kultur-lebt.net

ZU TISCH

Tischbildnisse von Andreas Kuhnlein

Ausstellung vom 3. bis 24. Oktober 2021
Samstags, Sonntags und Feiertags von 14 - 17 Uhr geöffnet
 
Vernissage am 3. Oktober um 15 Uhr

In Kürze finden Sie hier weitere Informationen.