Julia von Miller

Foto: Traugott Massmann

Als künstlerische Urgewalt wird Julia von Miller gern bezeichnet. Und ihre Stimme als kleines Wunder. Zusammen mit ihrer musikalischen Begleitung wickelt sie regelmäßig das Publikum um den Finger. Mal mit romantischen Mussettes, mal mit Soul oder Country, mal mit Swing oder Jazz: fein und versponnen, mitreißend fröhlich und immer voller Temperament. Musik, die Lebenslust versprüht. Mit einem Schuss Melancholie. Julia von Miller wird am Montag, den 3. Oktober um 14.30 Uhr bei der Eröffnung der Ausstellung SEELEN.VERWANDTSCHAFTEN in der Alten Mühle auftreten.